Autoindustrie

OEM / Autoindustrie

Ge Mao Rubber (GMORS) spezialisiert sich auf Herstellung und Bereitstellung von Dichtungslösungen für Automobil-OEMs.Unser nach ISO 17025 (TAF) zertifiziertes Fachlabor plant und entwickelt Materialien gemäß Kundenvorgaben oder Anforderungen der jeweiligen Anwendung.Die drei Fertigungsstandorte von GMORS sind nach IATF 16949 zertifiziert und bieten strikte Qualität, wettbewerbsfähige Preise, schnelle Durchlaufzeiten und hohe Kapazität.Unser Vertriebs- und technisches Team unterstützen unsere Kunden weltweit bei der Entwicklung von Lösungen für Automobilanwendungen.


Stärken

• Interne Formauslegung und Formbearbeitung.
• Eigenes nach ISO 17025 (TAF) zertifiziertes Labor zur Materialplanung und -prüfung, um Kundenanforderungen zu erfüllen.
• Fertigungsstandorte, zertifiziert nach IATF 16949.
• Unterstützung vor, während und nach dem Verkauf: Unsere Teams der Bereiche Vertrieb/Qualität/F & E/Materialtechnik können mit Kundentechnikern kommunizieren, liefern relevanten technischen Support bei Produkt- und Materialplanung und helfen Kunden bei der Entwicklung professioneller Dichtungslösungen.


Fertigungsdatenverwaltung

• Wir verwenden MES (Manufacturing Execution System, ein Barcodesystem), ein Steuersystem zum Verwalten und Überwachen der laufenden Arbeiten im Werk, sorgen so für zuverlässige Nachverfolgung.
• SAP (Systeme, Anwendungen und Produkte) ermöglicht Berechnung der Produktfertigungskosten gemäß Kundenbedarf auf Grundlage von Produktdesign, Oberflächenbehandlung und Abnahmequalität, ermittelt zusätzlich angemessene Verkaufskosten.
• Produktlebenszyklusmanagement (PLM) ist ein Informationsverwaltungssystem zum Entwicklungsverlauf des Produktes, zeichnet Auslegungsänderungen am Produkt sowie Materialstücklisten für Produktprozess und Materialeingang auf.


Wettbewerbsfähige Preise
Wir erhalten Anfragen von Kunden mit unterschiedlichsten Geschäftsmodellen.Es gilt eine gesonderte Preisgestaltung für Anfragen ohne unbekannte Anwendungs- und Qualitätsanforderungen.

• Projekte für Automobilanwendungen erfordern stets eine Spezialform (Kosten für neue Formen sind vom Kunden zu tragen) sowie ein PPAP-Dokument zur Genehmigung.Einige Projekte verlangen jedoch nur geringe Stückzahlen; es kommt vor, dass der Kunde keine vollständigen Informationen wie Zeichnungen und Materialvorgaben liefern kann.Wir bieten Preise auf Grundlage von PPD (Produktprozessdokument) ohne PSW anstelle von PPAP (Production Part Approval Process, Produktionsteilgenehmigungsprozess).Kunden können gemeinsam mit anderen Kunden bereits vorhandene Formen von GMORS verwenden (sofern vorhanden), allerdings ohne CPK/PPK-Garantie.
• PPAP-Dokumentation mit Produktqualitätsabnahmelevel durch AQL-Probenahme.(Der Kunde akzeptiert mangelhafte Produkte gemäß internationalen AQL-Standards.)
• PPAP-Dokumentation mit Produktqualitätsabnahmelevel durch PPM-Level für schwere Mängel und durch AQL bei geringfügigen Mängeln.
AQL-Probenahme:Der Käufer akzeptiert mangelhafte Produkte gemäß internationalen AQL-Standards nach Lieferung.
• PPAP-Dokumentation mit Produktqualitätsabnahmelevel durch PPM-Level. (In der Vergangenheit unterzeichneten GMORS-Kunden Qualitätsvereinbarungen mit Endanwendern unterzeichnet, ohne dies dem GMORS-Team mitzuteilen.)PPM-Levelanforderungen werden erst nach einem Technical-Review-(TR)-Meeting mit dem Käufer oder Kunden des Käufers (dem Endanwender) garantiert.Das GMORS-Team muss klar über die Produktanwendung und mögliche Risiken im Falle von Produktversagen informiert werden.


Materialien 
Wir bieten zahlreiche Gummimaterialien, die Anforderungen von Automobilanwendungen erfüllen.

• Benzin und Diesel (Antriebsstrangsystem)
• Getriebeöl (ATF) (Getriebesystem)
• Abgas (EGR / Wärmesystem)
• AdBlue® (Harnstoff) (EGR / SRA-System)
• Bremsöl (Bremssystem)
• Kühlmittel (Klimaanlage)
• Getriebeöl (Antriebsaggregate)
• Motoröl (Antriebsstrangsystem)
• LPG (Flüssiggas)
• Mineralöl (Antriebsstrangsystem)
AdBlue® ist eine eingetragene Marke des Verbands der Automobilindustrie.


Produkte

O-Ringe (Mindestgröße kann QS 0,50 mm oder ID 0,50 mm betragen)
X-Ringe
• Bearbeitete Dichtungsscheiben
• Einzel/Doppellippendichtungen
• Ventildichtungen/Schnabelventildichtungen
Gesinterte Gummiprodukte / Dämpfung (Gummibonding an Kupfer, Eisen, Stahl, Aluminium, Kunststoff, PTFE-Dichtungen, Gewebe)


Dokumentation für den Produktionsteil-Genehmigungsprozess (PPAP)

1. Entwurfsaufzeichnung (Zeichnungen)
2. Technisches Änderungsdokument, falls vorhanden.
3. Technische Genehmigung des Kunden, falls erforderlich.
4. DFMEA (Auslegungsprozessfehlermodus- und Auswirkungsanalyse)
5. Prozessablaufdiagramm
6. PFMEA (Prozessfehlermodus- und Auswirkungsanalyse)
7. Kontrollplan
8. Messsystem-Analysestudien (MSA – Größe R&R)
9. Abmessungsergebnisse
10. Aufzeichnungen zu Material-/Leistungsprüfungen
11. Einleitende Prozessstudien (Machbarkeitsstudie – CPK/PPK/CMK)
12. Qualifizierte Labordokumentation (GMORS-Labor TAF (ISO 17025)
13. Erscheinungsbildgenehmigungsbericht (AAR), falls zutreffend.
14. Produktionsteilmuster
15. Hauptmuster, falls erforderlich.
16. Prüfhilfen
17. Aufzeichnungen zur Erfüllung kundenspezifischer Anwendungen
18. Foto des tatsächlichen Produktes
19. Materialstückliste und Lieferantenliste
20. Verpackungsbeschreibung (SPI)
21. Produkt-/prozesswesentliche/kritische Eigenschaften
22. Kapazitätsanalyse (Durchlauf bei Rate)
23. Ausrüstungsgesamteffizienzrechner
24. IMDS
25. Teileeinreichungsvollmacht (PSW)